Night - Free Template by www.temblo.com
Meine Reisen führten mich kürzlich an einen Eisenbahnsteig, wo Dutzende standen, saßen, lagen, lasen, lachten, warteten. Das Grau des Bodens verschwand ganz. Soviel Begleitung hatte ich selten. Es müssen an die fünfzig gewesen sein, wenn nicht mehr. Woran es lag, dass die Gespräche innerhalb der Eisenbahnabteile in ein Gemurmel und Singsang gebettet waren, bleibt mir ungewiss. Doch war es angenehm. Lediglich die an- wie absteigende Fülle der Insassen erinnerte mehr als vage an indisch-thailändisch klischeebehaftete Reisebusse.
15.4.07 21:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
blog Gästebuch Archiv Abonnieren Kontakt